Liebe Anwender der funktionellen Proteomik!

Wir wollen Sie heute zur Mitarbeit aufrufen.

Das alles beherrschende Thema Covid-19 ist auch für die funktionelle Proteomik interessant:

Wir suchen Patienten, die eine Infektion mit Covid-19 haben oder hatten.
Uns interessiert, wie das Proteomis-Profil in diesem Fall aussieht.
Selbstverständlich ist diese Analyse kostenfrei!

Sie können hier das Flowchart (Flowchart Proteomis ) öffnen, das deutlich macht, welche Daten wir brauchen.

Je mehr Seren wir sammeln können, desto belastbarer werden die Aussagen sein können.

__________________________________________________________________________

Der Hintergrund ist klar:

Immer werden Risikogruppen genannt, die besonders gefährdet sind, an Covid-19 mit Symptomen und z. T. schweren Verläufen zu erkranken, ja zu sterben.

Welche Labordiagnostik wenn nicht das Proteomis-Profil könnte einen Überblick geben, wo diese Risiken denn wirklich liegen? Es wird den Mehrwert des Profils gerade für (mögliche) Risikogruppen erhöhen, wenn wir einen belastbaren Zusammenhang herstellen und entsprechend auch für dieses Thema konkret prädiktiv arbeiten können.

Schon heute herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Dr. med. Sabine Fischer

 

 

Wollen Sie wissen, was Funktionelle Proteomik bedeutet und was Sie damit anfangen können? Wir haben einen kurzen Film, der Ihnen die Vorteile dieses Verfahrens in einer kleinen Übersicht erklärt.

 

Und wenn Sie dieser Film überzeugt, dann bestellen Sie das dazugehörige Plakat für Ihr Wartezimmer:

Funktionelle_Proteomik_im_Ueberblick

Einfach E-Mail senden an: s. fischer@dr-sabine-fischer.de.